Ausbildung ehrenamtlicher HelferInnen

Die Ausbildung zu HospizhelferInnen richtet sich an interessierte Bürger, welche sich qualifizieren möchten, Menschen und deren Angehörige in der letzten Lebensphase zu begleiten.

 

Sie werden geschult, Bedürfnisse und Wünsche sterbender Menschen zu erkennen. Sie emphatisch zu begleiten, deren Angehörigen eine Stütze sein.

 

Persönliche Voraussetzungen :

 

  • Bereitschaft Grundwissen in der pflegerischen Versorgung schwerkranker und sterbender Menschen zu erwerben
  • Teamfähigkeit und soziale Kompetenz
  • Physische und psychische Belastbarkeit
  • Offenheit und Achtung anderer Weltanschauungen oder Glaubenswerten
  • Fähigkeit zur Selbst- und Fremdwahrnehmung

 

Formelle Voraussetzungen :

 

  • Bekenntnis zur demokratischen Grundordnung
  • Verpflichtung zur Einhaltung der Schweigepflicht
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
  • Erklärung zur längerfristigen Mitwirkung im Bereich der Hospizarbeit

 

 

Mitglied des Vereins können alle natürlichen Personen und juristischen Personen werden, welche die Ziele des Vereins uneingeschränkt bejahen.

Aktive Hospizbegleiter müssen Mitglied im Verein sein. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier finden Sie uns

Marina Heyermann , 1.Vorsitzende "Leben bis Zuletzt.e.V.

Leben bis Zuletzt.e.V.
Kirchstr. 28 g
47198 Duisburg

0176-43510482

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Leben bis Zuletzt.e.V.